Die Seite unseres INFO-LABS ist ein Versuch Information ausserhalb Informationstheorie zu verorten


switch to English











Warum brauchen wir Kunst, Musik und Punk? Kunst ist Zufall
Mit akausaler Information gegen digitale Systeme
Wenn wir weiter autonom in unserem Netzwerk der Informationstechnologie handeln wollen ist es notwendig unser Privatsphäre zu verschlüsseln. Dafür brauchen wir immer bessere Zufallsgeneratoren. Die deterministische Informationstheorie, die ja eigentlich nur eine Informtionsübermittlungstheorie ist, verhindert dies immer mehr. Der Zufall wird früher oder später nur mehr ausserhalb des naturwissenschaftlichn Kontext zu finden sein. Möglichkeiten dafür sehen wir in folgenden Forschungsfeldern:

- In der Quantenfeldtheorie
- Im Zerfall von Teilchen.
- In der Welt der Geister und Träume.
- An der Grenze des - Universums
- Bei einer Paritätsverletzung
- In der Sinnfreiheit der Kunst.

Radiosendung
Kunstradio - Radiokunst
vom 3.11.2013
Ein Radioteleskop als Skulptur RT03
(wieder in Betrieb seit 2003)
Dieses Projekt  unterstützt die qubit-Information
Der Stream von der Grenze des Universums und die LIVE Transformation (no random) in den harmonischen Bereich (.ogg)
Du braucht dazu sehr gute Speaker (20Hz)
Dazu Hans Cousto ueber die Wasserstoffharmonien nach Lyman, Paschen, Balmer, Pracket und Pfund
Teil2



Öl auf Leinwand



Das Problem der Information im Zeitlater der Golbalisierung
Was läuft falsch mit dem Datennetz
Die q-Theorie: Der Mond ist nicht da wenn keiner hinsieht
Wähle die Zukunft des Menschen - werde Teil und mache scheinbar sinnfreien Information, mach Kunst!, kaufe scheinbar sinnlose Dinge




Der Informationsvektor
Medien / Kunst / Kontext

-> Quantenfeldexperiment

Texte:
Die Frequenz des Wasserstoffs in der 39. - 44. Oktave im hoerbaren musikalischen Bereich (im .ogg Format without random)


Bring den Zufall aus der Natur in die künstliche Welt zurück, bevor die Information und ihre Technologie mit zu mächtig wird

Kunst kommt von künstlich

Technologie ist Kunst
Natur wird Kunst 2013
FAQ - OE1 Kunstradio
Ausgestrahlt 3.11.2013

Hör so oft du kannst das Rauschen vom Ende des Universums
Der Welle-Teilchen-Information Trialismus
Informationsvektor der Natur

qu-bit Kunstkontext


Der Zufall ist Grundlage des freien Willens.
Bring die Möglichkeit des Zufalls in die Welt zurueck, und befreie die Information wieder von dieser sinnlosen Technologie. Benutze den Stream und generiere mit den Zufallsdaten vom Rand des Universums deine Identität im Informationszeitalter!





Sinnfreie Information featuring HGich.T
Sinnfreie Information  featuring Dittsche
Blick ins All - von hier kommt das aktuelle Signal
Das Rauschen vom Rande des Universums(.ogg)
Die Frequenzen des Wasserstoffs(.ogg)
Die Transformation in den musikalischen Bereich (.ogg)
Beschreibung dieser musikalischen Transformation im konventionellen kuenstlerischen Kontext
Tracks